├ťbersicht ├╝ber die Teilprojekte


Fokus der Initiative ist die integrative Betrachtung der Redox-Regulation durch die Verf├╝gbarkeit von Sauerstoff, ROS (reaktive Sauerstoffspezies), NO (Stickstoffmonoxid) und H2S (Schwefelwasserstoff) von den Generatorsystemen bis hin zu den funktionellen Konsequenzen. Neben der Bildung Redox-aktiver Signale wird grunds├Ątzlich die physiologische oder pathophysiologische Relevanz des untersuchten Generatorsystems f├╝r zellul├Ąre und systemische Funktionen bearbeitet. Die Projekte des SFB 815 sind dementsprechend vertikal und mechanistisch angelegt.

F├╝r weitere Informationen w├Ąhlen Sie eines der oben genannten Teilprojekte aus.

Beteiligte Einrichtungen


Goethe-Universit├Ąt Frankfurt und Universit├Ątsklinikum


Fachbereich 16 Medizin

Bereich Vorklinik
* Institut f├╝r Kardiovaskul├Ąre
   Physiologie

* Institut f├╝r Neurophysiologie

* Institut f├╝r Biochemie I

* Institut f├╝r Biochemie II

* Funktionelle Proteomik
Klinisch-Theoretische Institute
* Institut f├╝r Allgemeine
   Pharmakologiey und Toxikologie

* Institut f├╝r experimentelle
   Tumorforschung in der P├Ądiatrie

* Institut f├╝r Klinische
    Pharmakologie

* Institut f├╝r Vascular Signalling
Fachkliniken
* Medizinische Klinik II,
   H├Ąmatologie und Onkologie
Fachbereich 14 Biochemie, Chemie und Pharmazie

* Pharmazeutisches Institut f├╝r
    Naturwissenschaftler
Georg-Speyer-Haus


* Institut f├╝r Tumorbiologie und Experimentelle
   Therapie